Solidarsemester 2020

Zum Beginn der Vorlesungszeit an einigen Hochschulen ist die Website des Bündnisses Solidarsemester 2020 gestartet. Wie ihr in unserer PM lesen könnt unterstützen wir die Forderungen des bundesweiten Bündnisses, das auch von vielen weiteren Studierendenvertretungen getragen wird.
Um in einem Sommer der Solidarität die Nachteile, die den Studierenden entstehen können, zu minimieren oder bestmöglich zu verhindern, werden verschiedene Themen abgedeckt wie zum Beispiel:

  • Es dürfen keine finanziellen Nachteile während oder in Folge der anhaltenden Krise entstehen
  • Studierenden in Not müssen unbürokratische Soforthilfen zur Verfügung gestellt werden
  • Es dürfen keine Nachteile im Studienablauf entstehen (Verlängerung der Prüfungsfristen, Aussetzen der Zwangsexmatrikulation und Anwesenheitspflicht, usw.)
  • Flexible Regelungen bezüglich verpflichtender Praxissemester und -phasen

Den vollständigen Forderungskatalog findet ihr auf der Homepage: https://solidarsemester.de
Auf den Social-Media-Plattformen gibt es News unter #solidarsemester #bildungskrise