Türchen 10 | 2018

#KSSAdventskalender

Heute möchten wir unser Türchen nutzen, um auf die Forderungen der Sächsischen Studentenwerke zum DHH2019 aufmerksam zu machen.

Diese beinhalten:

1. Zuschüsse zum laufenden Betrieb:
– mindestens 11 Mio.€ pro Jahr zur Kostendeckung der Vorhaltung der Mensen und Cafeterien
– mindestens 1 Mio. € pro Jahr zuzüglich Tariferhöhungsausgleich für soziale Beratungs- und Unterstützungsaufgaben mit Gemeinwesencharakter

2. Investitionszuschüsse:
– mindestens 5 Mio. € pro Jahr für Investitionen in Mensen
– mindestens 7 Mio. € pro Jahr für Investitionen in Studierendenwohnheime

Die sächsischen Studierendenwerke bilden einen Grundpfeiler der Studierenden zur Begleitung ihres Studiums. Die Aufgaben, die dabei die Studierendenwerke wahrnehmen sind so vielfältig wie essentiell zugleich – egal ob es um die Nutzung der Mensen und Cafeterien, die Nutzung des studentischen Wohnens in Wohnheimen oder der Inaspruchnahme der sozialen/psychosozialen Dienste geht. Deswegen unterstützen wir die Forderungen der Sächsischen Studentenwerke.

Leave a Reply