Month: November 2021

Corona, Uncategorized

Hochschulen: Verantwortung übernehmen statt Sonderstatus

KSS fordert 2G und flächendeckende effektive Kontrollen Während mit der gestern in Kraft getretenen neuen Corona Notverordnung weite Teile des öffentlichen Lebens, insbesondere für Ungeimpfte, in Sachsen eingeschränkt sind, gelten für die Hochschulen weiterhin Ausnahmen. Noch immer reicht für die Bildungseinrichtungen eine 3G- statt 2G-Regelung und auch der Umfang der Kontrollen soll weiterhin von ihnen selbst festgelegt werden. Die SächsischenHier weiter lesen…

Uncategorized

11. Newsletter 2021

Liebe Mitstreiter*innen und Interessierte der KSS, hiermit bekommt ihr den monatlichen Einblick in unsere Themen und aktuelle Arbeit. Über folgende Themen wollen wir euch in der gewohnten Kürze berichten: TV-Stud – Streik und Aktionen für faire Beschäftigungsverhältnisse an den Hochschulen Landesweites Semesterticket Corona-Regelungen an den Hochschulen Interne Organsiation und Struktur der landesweiten Studi-Vertretung Musterrechtsverordnung Sitzung des Landessprecher*innenrat Ausblick Hier könntHier weiter lesen…

Uncategorized

Schluss mit prekären Beschäftigungsverhältnissen für Studierende

Landesstudierendenvertretung fordert einen Tarifvertrag für studentisch Beschäftigte auch in Sachsen Nachdem die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) die Forderungen der Gewerkschaften bei bereits zwei Verhandlungsterminen abgelehnt hat, zeigt sich auch in Sachsen eine größere Unzufriedenheit und Aktionsbereitschaft unter den Studierenden. Sie fordern einen Tarifvertrag für studentische Beschäftigte an den Hochschulen – einen TV Stud – wie er in Berlin bereits existiert. Bereits amHier weiter lesen…

Uncategorized

KSS und TV-STUD mobilisieren zum Streik – prekäre Arbeitsbedingungen endlich beenden!

Am Dienstag, den 16.11. wird in an den sächsischen Hochschulen gestreikt. Verbunden damit findet ein ganztägiger Hochschulaktionstag gegen prekäre Arbeitsbedingungen, schlechte Lehre und Kürzungen im Bildungsbereich statt. Im Zuge der Tarifverhandlungen des öffentlichen Dienstes versuchen studentische und wissenschaftliche Beschäftigte gemeinsam bessere Arbeitsbedingungen zu erstreiten. Neben einem landesweiten Streikaufruf sind vor allem ganztägig verschiedene Aktionen von den beteiligten Gewerkschaften, der MittelbauinitiativeHier weiter lesen…