Month: April 2021

Aktuelles, Lehramt

Examenskandidierende des Lehramts protestieren vor dem Kultusministerium

Lehramtsstudierende fordern gemeinsam mit der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) bereits seit Wochen das Entfallen der bildungswissenschaftlichen Klausur als Teil des Lehramt-Staatsexamens. Zuletzt stellten sich sogar die Senate der TU Dresden und Universität Leipzig mit entsprechenden Beschlüssen hinter die Studierenden. Doch trotz rasant steigender Infektionszahlen weist das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) alle Forderungen der Beteiligten zurück. Kultusminister Piwarz besteht weiterhinHier weiter lesen…

Pressemitteilung, Pressemitteilung KSS

Tutor*innennotstand verhindern – Studienerfolg sichern

KSS verschickt mit breiter Unterstützung offenen Brief an Landesregierung Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) hat einen offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmer und Wissenschaftsminister Gemkow (beide CDU) verschickt. Diesen unterstützen über 40 sächsische Studierenden- und Fachschaftsräte (StuRä und FSRä). Im Brief beklagen die Studierendenvertreter*innen den drohenden Wegfall vieler Tutorien ab dem jetzigen Sommersemester. Grund dafür ist v.a. der Ende 2020 ausgelaufeneHier weiter lesen…

Hochschulpolitik, Kürzungen, Lehre und Studium

Verhindern Sie den Tutor*innennotstand

Offener Brief an die Landesregierung    Sehr geehrter Ministerpräsident Kretschmer, sehr geehrter Staatsminister Gemkow, an den sächsischen Hochschulen drohen mit Kürzungen der Mittel für Tutorien um bis zu zwei Drittel dramatische Verschlechterungen der Lehrsituation und damit zusätzlich zur Corona-Situation eine ernste Gefahr für den Studienerfolg. Weder Gespräche mit Vertreter*innen der Landesregierung noch mit den Hochschulleitungen konnten bisher eine tatsächliche LösungHier weiter lesen…

Pressemitteilung, Pressemitteilung KSS

Sachsens Studierende wollen endlich Veränderungen sehen

Breites Bündnis aus Jugendverbänden für ein neues Hochschulgesetz Demokratischer, partizipativer, gerechter und flexibler – so sollte der Studienalltag aussehen, würde man die angehenden Akademiker*innen an Sachsens Hochschulen selbst fragen. Für die Umsetzung der seit langer Zeit bestehenden studentischen Forderungen gibt es nun Hoffnung. Bereits 2020 sah der Koalitionsvertrag der Landesregierung eine Novellierung des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) vor. Nach Verzögerungen durchHier weiter lesen…

Pressemitteilung, Pressemitteilung KSS

Entscheidendes Jahr für Sachsens Studierende

Landesstudierendenvertretung wählt neue Sprecher*innen und Amtsträger*innen Sie stellen sich der Herausforderung, künftig die Interessen aller Sächsischen Studierenden zu vertreten: Sabine Giese (HTWK Leipzig) und Paul Senf (TU Dresden) wurden gemeinsam mit einem neuen Team aus Amtsträger*innen zu den Sprecher*innen der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) gewählt. Ihre einjährige Legislaturperiode beginnt am heutigen 01. April. Mit den weiterhin erschwerten Distanzformaten im eingeschränkten Hochschulbetrieb,Hier weiter lesen…