Aktuelles, Pressemitteilung

Studierende fordern sofortigen Rücktritt Karliczeks

Die unterzeichnenden studentischen Organisationen fordern den sofortigen Rücktritt von Bundesministerin Anja Karliczek.   Leonie Ackermann, Vorstand des bundesweiten studentischen Dachverbands fzs, verurteilt das Vorgehen der Ministerin in der Krise scharf: „Anja Karliczek hat durch ihr politisches Agieren in den vergangenen sechs Wochen grob fahrlässig gegenüber Studierenden in Not gehandelt und deren Situation mit jedem Tag, der tatenlos vergangen ist, verschlimmert.Hier weiter lesen…

Aktuelles, Pressemitteilung

Studierende in Finanznot, BMBF moralisch bankrott

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) präsentierte Darlehenslösung für die ca. 750 000 durch die Coronakrise in Existenznot geratenen Studierenden beweist die Unkenntnis der studentischen Lebensrealitäten durch das BMBF. Zahlreiche Fragen über die Studienkredite der Kreditbank für Wiederaufbau (KfW) bleiben weiterhin ungeklärt. “Durch eine unverschuldete Situation sind deutschlandweit Studierende in finanzielle Notlagen geraten. Die Darlehenslösung von Frau Karliczek zwingt die Studierenden nun in die Verschuldung, wennHier weiter lesen…

Aktuelles, Pressemitteilung

KSS drängt auf neues Hochschulgesetz

Landesstudierendenvertretung beschließt Forderungskatalog für SächsHSFG Der Koalitionsvertrag der Landesregierung sieht für 2020 eine Novellierung des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) vor. Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) fordert dies schon seit langem und hat hierzu auf ihrer Sitzung am letzten Samstag einen konkreten Forderungskatalog [1] ohne Gegenstimme beschlossen. Damit tritt die KSS in die Verhandlungen mit der Landesregierung ein. Die letzte große ÄnderungHier weiter lesen…

Uncategorized

LSR Beschluss steht!

In der letzten LSR-Sitzung haben sich die Vertreter*innen der sächsischen Hochschulen auf die finalen Forderungen an ein novelliertes SächsHSFG verständigt. Diese Forderungen, die die KSS in der Ausarbeitung des neuen Hochschulgesetzes einbringen wird, konnten über mehrere KSS-Legislaturen gesammelt, diskutiert und ausgearbeitet werden. Somit steckt in der Position die Arbeit einiger “Generationen” an studentischer Amtsträger*innen, die sich in verschiedenen Gremien inHier weiter lesen…

Aktuelles, Pressemitteilung

Mit Studierenden reden, statt über sie zu reden Frau Ministerin!

Studierendenverbände verschicken offenen Brief an Anja Karliczek während Online-Demo Seit mindestens einem Monat ist die dramatische finanzielle Situation der Studierenden bekannt. Sie wurde durch zahlreiche Bündnisse und Petitionen, wie Soforthilfe für Studierende [1] auch immer wieder von den Studierendenverbänden aufgezeigt. Nach dieser langen Leidenszeit hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek für Studierende ohne BAföG Anspruch bisher nur ein zinsloses Darlehen vorgeschlagen. VölligHier weiter lesen…

Pressemitteilung

Soforthilfe für Studierende schnell und einheitlich umsetzen

Die Petition „Soforthilfe für Studierende JETZT“ hat die angestrebten 50.000 Unterschriften überschritten. Tausende Studierende fordern eine unkomplizierte staatliche Unterstützung in Form eines Nothilfefonds, um ihren aktuellen Einbruch der eigenen Studienfinanzierung aufzufangen. Katrin Lögering, Koordinatorin des Landes-ASten-Treffens NRW (LAT NRW): „Viel zu spät wurde von politischer Seite verstanden, dass viele Studierende aktuell vor der Frage stehen, wie sie jetzt ihr LebenHier weiter lesen…

Pressemitteilung

KSS Teil des bundesweiten Bündnis Solidarsemester 2020

  Im bundesweiten Bündnis Solidarsemester 2020 [1] hat sich die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) mit vielen Interessensvertretungen von Studierenden versammelt, um Forderungen aus studentischer Perspektive aufzustellen. „Das bundesweite Bündnis wird von sehr vielen verschiedenen Studierendenvertretungen getragen und hat einen umfangreichen Forderungskatalog ausgearbeitet, den die KSS als Teil des Bündnisses vollumfänglich unterstützt. Zur Umsetzung der Forderungen sind die Fachbereiche, die Hochschulen,Hier weiter lesen…

Aktuelles, Pressemitteilung KSS

Neues KSS-Team startet in Zeiten von Corona

Die neuen Sprecher haben genaue Vorstellungen für die Krise und darüber hinaus Bereits am 07.03. wurde rund um die beiden neuen Sprecher Paul Senf (TU Dresden) und Lukas Eichinger (TU BA Freiberg) ein neues Team aus Amtsträgerinnen und Amtsträgern der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) gewählt. Dieses hat gestern am 01.04. seine Arbeit für das kommende Jahr aufgenommen. Zur Wahl AnfangHier weiter lesen…

Pressemitteilung, Pressemitteilung KSS

Nicht-Semester? Die Mischung machts!

KSS und GEW Studis sprechen sich für ein flexibles Sommersemester aus Anlässlich der Veröffentlichung des offenen Briefes zur Forderung eines “Nicht-Semesters” und der gestrigen Pressemitteilung [1] der Landesrektorenkonferenz Sachsen (LRK), in der diesem eine Absage erteilt wird, erklären die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) und der Landesausschuss der Studentinnen und Studenten der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften Sachsen (LASS): “Niemand hat gefordertHier weiter lesen…

BAföG, Studierendenwerke, Uncategorized

BAföG-Novelle ein Fehlschlag!

Haushaltplanung der Bundesregierung sieht 882 Millionen Einsparungen beim BAföG vor “Die Bundesregierung gesteht durch die gestern vorgestellte Haushaltsplanung ein Komplettversagen der letzten BAföG Reform ein”, so Nathalie Schmidt, Geschäftsführerin für Soziales und Hochschulpolitik des StuRa der TU Dresden. “Wir lehnen diesen einschneidenden Richtungswechsel beim wichtigsten Instrument für eine Chancengleichheit im Bildungssystem ab.” Am 18.03.2020 wurden die Eckwerte der Finanzplanung fürHier weiter lesen…