Uncategorized

9. Newsletter 2023

Liebe Mitstreiter*innen und Interessierte der KSS, hiermit erhaltet ihr den monatlichen Rückblick über die aktuelle Arbeit eurer Landesstudierendenvertretung in Sachsen! Unsere Themen im September: 1. Studentische Erwartungen an konkrete Ausgestaltung des Bildungspakets 2. Hochschulentwicklungsplanung 2025plus 3. Grundsatzbeschluss der KSS zur zukunftsfähige Ausgestaltung der Lehrer*innenbildung in Sachsen 4. Sitzung des Landessprecher*innenrates an der HfM Dresden 5. Ausblick Den Newsletter könnt ihrHier weiter lesen…

Uncategorized

Sachsens Lehrkräfteausbildung in der Krise?

Sachsens Studierendenvertretung äußert Erwartungen an konkrete Ausgestaltung des Bildungspakets In der vergangenen Woche berichtete die LVZ (Leipziger Volkszeitung) über Pläne der Sächsischen Staatsministerien für Wissenschaft und Kultur (SMWK) und Kultus (SMK), die ein Bildungspaket geschnürt hätten, um mehr Lehrkräfte in die sächsischen Schulen zu bringen. Hierfür sei bereits ein Maßnahmenkatalog zur Änderung des Lehramtsstudiums aufgesetzt worden. Die Konferenz Sächsischer StudierendenschaftenHier weiter lesen…

Uncategorized

8. Newsletter 2023

Liebe Mitstreiter*innen und Interessierte der KSS, hiermit erhaltet ihr den monatlichen Rückblick über die aktuelle Arbeit eurer Landesstudierendenvertretung in Sachsen! Unsere Themen im August: 1. Höhere Förderbeiträge und trotzdem kein Grund zur Freude! 2. Gesetzesentwurf zur Weiterentwicklung der Berufsakademie Sachsen zur Dualen Hochschule Sachsen 3. Finanzielle Sicherheit gewährleisten: Deutschlandticket für Studierende unerlässlich 4. Sitzung des Landessprecher*innenrates an der HS MittweidaHier weiter lesen…

Uncategorized

Finanzielle Sicherheit gewährleisten: Deutschlandticket für Studierende unerlässlich

Die Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde im Freistaat Sachsen und die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) setzen sich gemeinsam für die Einführung eines voll solidarischen Deutschlandtickets für Studierende ein und appellieren an die politischen Entscheidungsträger, die notwendigen Schritte für dessen Realisierung einzuleiten. Seit der Einführung des Deutschlandtickets sind die Studierendenschaften weiterhin mit Rechtsunsicherheiten bei bestehenden Ticketverträgen konfrontiert. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, haben dieHier weiter lesen…

Uncategorized

Viel Verbesserungsbedarf bei neuer sächsischer Hochschule

Studierende noch nicht zufrieden mit bisherigen Plänen zur neuen Dualen Hochschule Sachsen Die bisherige Berufsakademie Sachsen soll zu einer Dualen Hochschule umgewandelt werden. Dort sollen Studierende durch Praxisphasen bei Unternehmen mit einer engen Verzahnung von Theorie und Praxis studieren können. Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) begrüßt grundsätzlich den Gedanken von gleichwertigen Studiengängen, fordert in einer Stellungnahme aber noch deutliche Nachbesserungen.Hier weiter lesen…

Newsletter

7. Newsletter 2023

Liebe Mitstreiter*innen und Interessierte der KSS, hiermit erhaltet ihr den monatlichen Rückblick über die aktuelle Arbeit eurer Landesstudierendenvertretung in Sachsen! Unsere Themen im Juli: 1. Betriebliche Mitbestimmung für alle Beschäftigten durch studentische Personalräte 2. Finanzminister spart BAföG kaputt 3. Keine Einigung für ein vergünstigtes Deutschlandticket für Studierende 4. Sprachliche Verbote statt wirkliche Problemlösungen in der Schulbildung 5. Sitzung des Landessprecher*innenratesHier weiter lesen…

Uncategorized

Höhere Förderbeiträge und trotzdem kein Grund zur Freude!

Studierendenvertretungen unzufrieden mit BAföG-Förderquote. Am 04.08.2023 hat das Statistische Bundesamt die BAföG-Zahlen für das Jahr 2022 veröffentlicht. Demnach wurden im letzten Jahr 489.000 Studierende gefördert. Neben dem leichten Anstieg der Gefördertenquote ist auch ein leichter Anstieg des durchschnittlichen Förderbetrags zu erkennen. Dieser hat sich um durchschnittlich 32 Euro erhöht. Der freie zusammenschluss der student*innenschaften hält diese geringe Erhöhung gemeinsam mitHier weiter lesen…

Uncategorized

Welche Probleme löst dieses Verbot?

Sachsens Lehramtsstudierende empört über das Verbot von gendergerechter Sprache an Schulen. Diese Woche wurde ein Schreiben des sächsischen Bildungsministeriums publik, in dem Schulen verboten wurde,  mit Sonderzeichen gegenderte Sprache zu verwenden. Unter gegenderter Sprache versteht man, die Geschlechtervielfalt auch über das weibliche und männliche Geschlecht hinaus durch Sonderzeichen abzubilden. Seit der Anerkennung von Geschlechtern abseits von Mann und Frau imHier weiter lesen…

Uncategorized

Keine Einigung für Studierende

Sachsens Studierende enttäuscht über weitere Verzögerungen beim günstigen Studi-Ticket. Am Montag hat sich der Koordinierungsrat Deutschlandticket von Bund und Ländern getroffen. Dieser hat ein erneut keine Einigung getroffen, inwiefern für Studierende eine vergünstigte Version des Deutschlandtickets geschaffen werden soll. Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) zeigt sich enttäuscht über die fehlende Einigung und fordert Bundes- und Landesregierung auf, endlich günstige studentischeHier weiter lesen…

Uncategorized

Finanzminister spart BAföG kaputt

Sachsens Studierende verurteilen die Kürzungen der Bundesregierung beim BAföG scharf Am Mittwoch hat die Bundesregierung einen neuen Entwurf für den Haushaltsplan beschlossen. Der Haushalt soll für das Jahr 2024 gelten. Der jetzige Entwurf sieht Kürzungen bei der Sozialhilfe BAföG und dem DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) vor. Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) kritisiert geplante Kürzungen scharf und erwartet eine Rücknahme desHier weiter lesen…